Seite auswählen
Achtsamkeit im Diabetes-Alltag

Achtsamkeit im Diabetes-Alltag

    Warum hat der Tag nur 24 Stunden?   Kennt Ihr das? Der Tag hat 24 Stunden, aber meine „To-do-Liste“ ist theoretisch für mehr als 30 Stunden – ohne Pause – ausgelegt. Traurig, aber wahr: Jeder Mensch kennt Stress und viele von uns leiden darunter....
Diabetes und die (Selbst-)Akzeptanz

Diabetes und die (Selbst-)Akzeptanz

„Drachen fliegen gegen den Wind – nicht mit ihm.“ Mein Leitspruch begleitet mich seit über dreißig Jahren und hat erst zehn Jahre nach meiner Erkrankung an Diabetes seine wahre Bedeutung für mich entfaltet.   Wo komme ich her? Ich wuchs mit einem...
Wie kann man Diabetes mit Stil (er-)tragen?

Wie kann man Diabetes mit Stil (er-)tragen?

„Wir können Deinen Diabetes nicht ändern – aber wir können Dein Leben MIT Diabetes ändern!“ Der Spruch ging mir nicht aus den Kopf… Klingt gut, dachte ich mir…, aber was steckt dahinter?  Und so rief ich sie einfach an… – Maren Schinz, CEO und Founder von...
Der diabetische Business-Knigge bei Bewerbungen

Der diabetische Business-Knigge bei Bewerbungen

Wenn Sie das Thema „Diabetes und Bewerbungen“ oder „Diabetes in Vorstellungsgesprächen“ googeln werden Sie sofort darauf hingewiesen, dass Sie Ihren Diabetes nicht erwähnen müssen. Ihnen wird im Grunde direkt und ohne Umschweif empfohlen, bloß kein Wort darüber fallen...
Die Metamorphose nach der Diagnose

Die Metamorphose nach der Diagnose

Wer war ich? Wer bin ich? Wer werde ich sein?   Phase 1: Wer war ich?   Ich weiß es noch als wäre es gestern, dabei sind seither schon mehr als 14 Jahre ins Land gegangen…. Es war ca. Juni 2002. Ich war eine Anfang 20 Jahre alte, normalgewichtige,...

Priorisierung diabetischer Themen für Ihr soziales Umfeld

Ich denke, es steht außer Frage, dass das wichtigste Thema in der Kommunikation in erster Linie der Umgang mit dem Unterzucker ist. Alle anderen Themen, kann man bei Interesse nach und nach streuen, doch die Hypoglykämie passiert häufig und stellt eine alltägliche...
Das STORYBOARD – wie kommuniziere ich meinen Diabetes richtig?

Das STORYBOARD – wie kommuniziere ich meinen Diabetes richtig?

Der Leitfaden: Erstellen Sie Ihr STORYBOARD… Glauben Sie an sich selbst und an das, was Sie sagen, sonst wird es schwer werden, Ihren Diabetes wirkungsvoll in Ihrem Umfeld zu kommunizieren. Beispielsatz: „Ich würde heute Flugzeuge fliegen, wenn ich keinen...
Diabetesaufklärung: “Nicht kleckern, sondern klotzen”

Diabetesaufklärung: “Nicht kleckern, sondern klotzen”

Diabetesaufklärung: Wie sage ich es in der Schule / in der Ausbildung / im Studium / im Job? *nicht kleckern, sondern klotzen*   Wenn ich eines gelernt habe in den letzten Jahren, dann, dass es vorteilhaft – und keinesfalls beschämend – für mich ist,...