Seite wählen

Das Unendlichkeitszeichen

Das Wort Unendlichkeit heißt auf Englisch „Infinity“. Das Unendlichkeitszeichen wie wir es in modernen Zeiten und aus der Mathematik oder Physik kennen, wurde im Jahre 1655 durch den Mathematiker John Wallis entdeckt. Das Zeichen stellt eine Zahl oder einen Zustand dar, die kein Ende hat, die unendlich ist.

Die Verbundenheit

Als Typ 1 Diabetikerin fühle ich viel Verbundenheit zu diesem Symbol, weil es so viel mit meinem Leben gemeinsam zu haben scheint.

Jeder Tag ist von meinem Blutzucker abhängig. Es ist alles miteinander verwoben. So hängt die Zukunft – bezogen auf Folgeerkrankungen –von meinen heutigen oder gestrigen Blutzuckerwerten ab.

Die zwei „Schleifen“ sehen fast aus wie zwei waagerechte, sich gegenüberstehende Blutstropfen. Bis zum heutigen Tag kann das Blutzuckermessen nicht ohne unseren Blutstropfen erfolgen. Jeder Tropfen zeigt uns die „Zustandskurve“ auf.

Manchmal, ja, da fährt unser Zucker Achterbahn mit uns – wie auf einem Unendlichkeitszeichen rutschen unsere Werte an schwierigen Tagen hoch und runter, von einem ins andere, fast unaufhörlich, fast unendlich.

Das SugarBootCamp Logo

In meinem Logo entdeckt Ihr das Inifinity Zeichen wieder. Ich habe es gestaltet wie ein Strom aus Wasser. Zweifelsohne bedeutet Wasser auch Leben, denn ohne Wasser können wir nicht leben.

Darüber hinaus ist Wasser immer in Bewegung – Tag und Nacht. Das geht uns Diabetikern ähnlich. Unsere Werte sind manchmal zu vergleichen mit kleinen Kindern. Es gibt Nächte, da schlafen sie durch (da sind die Blutzuckerwerte in Ordnung) und dann gibt es Nächte, da kränkeln Kinder oder bekommen einen Zahn (da fahren wir mit unseren Werten Achterbahn).

In meinem Logo schwappt das Wasser entsprechend hier und da mal aus der Kurve. Das ist aber nichts Negatives, sondern soll zeigen wie dynamisch unser Leben immer ist.

 

 

An der linken oberen Spitze habe ich zusätzlich zwei Zuckerwürfel eingebaut. Wofür DAS steht, brauche ich wohl kaum zu erklären 😉 Wir sollen weitestgehend auf zuckriges Essen verzichten, doch dadurch das wir Insulin spitzen, ist die Unterzuckerungsgefahr ständig bei uns. Das sind Momente in denen wir ohne Zucker sterben würden.

Wir sind zuckerkrank. Doch trotzdem können wir ohne gar nicht überleben. Ein wenig tragisch. Doch so ist es nun mal, wenn man in einer Unendlichkeitsschlaufe hängt.

 

LEAF – Fine Jewelry aus München

Das ich aus München bin, wissen vielleicht einige unter Euch. Neulich bin ich mit meiner kleinen Tochter in der Stadt bummeln gewesen und da sticht mir dieser wunderschöne, filigrane Schmuck ins Auge mit dem „Unendlichkeitssymbol“, welches ich so liebe und was eine solch‘ tiefe Bedeutung in meinem Diabetiker-Leben innehat.

Wenige Minuten später habe ich das Label recherchiert und den Besitzer angerufen. Nachdem ich erläutert habe, dass ich blogge und warum ich mich für ein Unendlichkeitssymbol in meinem eigenen Logo entschied, waren die Leaf-Hersteller sehr aufgeschlossen.

Obwohl ich keine hochkarätige „Fashion-Bloggerin“ bin, sondern mit Diabetes (selbst-)bewusst für eine Nische einstehe, fanden die Leaf-Produzenten meinen diabetischen Lifestyle-Ansatz sehr liebenswürdig und unterstützenswert.

Die Leaf-Schmiede aus München bietet all‘ meinen Lesern und Followern damit einen EXKLUSIVEN RABATT über 10%.

Vielleicht möchtet Ihr zum Valentinstag Euch selbst oder einen anderen Diabetiker (unter Freunden oder in der Familie) damit beschenken?

Das Infinity Symbol wird häufig als das Zeichen der Liebe vermarktet. Ich denke als Diabetiker kann man diese Verbundenheit zu seiner Krankheit auch als Selbstliebe feiern!

Ich verlose zum Valentinstag übrigens auch zwei Glücksarmbändchen aus der Leaf-Infinity-Serie. Mitmachen lohnt sich 😊 – denn wer von uns braucht bitte kein Glück!!!

 

DiaWIN zum ValenTIN

Hier geht es zum Gewinnspiel: http://www.sugarbootcamp.com/gewinnspiel-sugarbootcamp/

Bis zum Valentinstag verlose ich folgende Preise:

 

Ein HID-IN Multi-Body-Band:

 

 

Ruby Limes Panty mit integrierter Insulinpumpentasche

 

  

LEAF Infinity Glücksarmbänchen mit beigem Band und rosé-goldenem Anhänger

Happy Valentine, Ihr süßen Infinities da draußen!

 

Eure Vivi